KTG Energie AG: Amtsgericht Neuruppin bestätigt Insolvenzplan

  • Insolvenzgericht ersetzt Zustimmung der Gruppe der Anleihegläubiger und weist Widersprüche gegen den Plan überwiegend als unzulässig zurück

Oranienburg, 10. Februar 2017 – Im Insolvenzverfahren der KTG Energie AG (Aktie: ISIN DE000A0HNG53 / Unternehmensanleihe: ISIN DE000A1ML257) hat das Amtsgericht Neuruppin (Insolvenzgericht) heute den vom Vorstand der Gesellschaft eingereichten Insolvenzplan bestätigt.

Die Bestätigung durch das Gericht war notwendig geworden, da im Abstimmungstermin am vergangenen Freitag, 3. Februar 2017, zwar die Mehrheit der abstimmenden Gläubigergruppen dem Plan jeweils einstimmig zustimmte, die Gruppe der Anleihegläubiger den Plan jedoch mehrheitlich ablehnte.

Das Gericht kam in seiner Prüfung zu dem Schluss, dass eine Schlechterstellung der Gruppe der Anleihegläubiger gemäß § 245 Abs. 1 InsO durch den Insolvenzplan im Vergleich zu der voraussichtlichen Gläubigerbefriedigung ohne Insolvenzplan nicht gegeben ist und ersetzt daher die Zustimmung der Anleihegläubiger. Die von einzelnen Gläubigern gegen den Plan erhobenen Widersprüche wurden, weil überwiegend bereits unzulässig, zurückgewiesen.

Somit wurde der Insolvenzplan vom 19. Dezember 2016 nebst den Änderungen vom 3. Februar 2017 gerichtlich bestätigt.

Unsere Erfolgsfaktoren

STROM

Wir erzeugen Energie dezentral – spitzen- und grundlastfähig

Unsere derzeit am Netz befindlichen Anlagen haben eine Leistung von über 53 Megawatt. Der so erzeugte Strom deckt den Bedarf von rund 500.000 Menschen. Dies entspricht einer Großstadt wie Hannover.

GAS

Wir nutzen das vorhandene Gasnetz

Biogas ermöglicht eine dezentrale Versorgung durch den Transport in das öffentliche Gasnetz – ohne Wirkungsgradverlust und ohne zusätzliche Kosten.

WÄRME

Wir liefern Wärme, wo sie gebraucht wird

Über Wärmenetze liefern wir die von uns generierte Wärme genau dahin, wo sie gebraucht wird.

KTG Energie AG

An den Eichen 1
D-16515 Oranienburg
Tel.: +49 40 76755372
Fax.: +49 40 76755374

Copyright © 2015 · KTG Energie · All rights reserved